News
Trauer um Wilfried Schneider PDF Drucken E-Mail
Montag, den 19. Oktober 2020 um 18:00 Uhr

Die Laufabteilung trauert um Wilfried Schneider

Am 13.10. verstarb unser ehemaliger Läufer Wilfried Schneider im Alter von 88 Jahren. Wilfried hat unsere Laufabteilung in den 70er Jahren mit aufgebaut und war der erste Marathonläufer in den Deuzer Reihen. In den 80er und 90er Jahren hat er mit vielen Ideen und Ratschlägen einen großen Beitrag, für eine gute Gemeinschaft auch über das Laufen hinaus, geleistet. 1985 lief er als 53-jähriger mit 2:53 Std. p. B. beim Köln-Marathon. 1986 schaffte er mit 54 die 100 km. von Unna in hervorragenden 8:11 Std. Diese mörderische Strecke hat er insgesamt 14 mal zurückgelegt. Für die damals überwiegend zu laufende 25 km. Strecke, benötigte Wilfried mit 57 Lenzen nur 1:47 Std...

20201019_Wilfried_Schneider_02

1996 organisierte Wilfried für uns einen Burgen- und Schlösser-Lauf, an dem über 20 Aktive teilnahmen. Es gab im Siegerland kaum eine schöne Laufstrecke, die Wilfried nicht kannte. Etliche außerhalb des Netpherlandes sind wir dann gemeinsam gelaufen. Das Goldene Sportabzeichen legte er über 50 mal ab. Wilfried, der "Emil Zatopek" des TuS Deuz, war als Läufer für viele ein Vorbild und als Laufvater viele Jahre eine Säule der Abteilung. Auch als liebenswerter Mensch wird er uns immer in bester Erinnerung bleiben.

20201019_Wilfried_Schneider_01


 
Dreikampf Geisweid PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Michael Kring   
Sonntag, den 11. Oktober 2020 um 09:41 Uhr

„ Messerschmidts Winterspiele“

Klassensieg für Katharina Weyand im Dreikampf

Traditionell finden am 3. Oktober im Geisweider Hofbachstadion „ Messerschmidts Winterspiele“ statt.

Der Ausrichter fand eine Möglichkeit, trotz strengen Coronauflagen des Gesundheitsamt Siegen, diese Veranstaltung durchzuführen. Da es dieses Jahr nicht so viele Startmöglichkeiten gab, war die Veranstaltung trotz Regen und niedrigen Temperaturen, daher der Name „Winterspiele“, sehr gut besetzt.

Vom TUS Deuz gingen Julien Klein und Katharina Weyand an den Start und absolvierten einen Dreikampf.

In diesen, für beide, ungewohnten Disziplinen schlugen Sie sich jedoch ganz gut. So konnte Katharina ihre Klasse W 8/9 gewinnen. Sie sprang im Weitsprung mit 3,11m die Bestweite, lief mit 9,84sec über die 50m die schnellste Zeit. So konnte sie sich mit 13,50m m im Ballweitwurf den Ersten Platz im Dreikampf mit 804 Punkten sichern. Julien erreichte in der Klasse M10/11 m mit 8,96sec über 50m, 3,25m im Weitsprung und 25,50m im Ballweitwurf mit 760 Punkten den Sechsten Platz.

Trotz des unangenehmem Wetters hat es beiden viel Spaß gemacht.

20201003_Dreikampf_Geisweid

 
HomeRun am Weltkindertag PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 25. September 2020 um 18:24 Uhr
20200925_Homerun_Weltkindertag_02
Klicken zum Vergrößern

Link zum Video von Jonas Winkel: https://youtu.be/gkRM1rN84K0

20200925_Homerun_Weltkindertag_01
 
Eröffnung-Sportfest "Blaue Bahn" PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 20. September 2020 um 11:18 Uhr

Gabi Müller-Scherzant mit toller 800m Bestzeit auf „blauer Bahn“ in Köln!

Jannik Ax und Andreas Senner ebenfalls mit überzeugenden Leistungen

Im Sportpark Höhenberg hatte die alte Laufbahn ausgedient und wurde durch eine auffällig neue blaue Laufbahn ersetzt, ähnlich der im Berliner Olympiastadion. Aus diesem Grund veranstaltete der TuS Köln rrh. ein Eröffnung-Sportfest, das sehr gut besucht war. Dem Anlass entsprechend zeigte sich auch das Wetter von seiner besten Seite, und so konnte man bei warmen Spätsommertemperaturen etliche starke Leistungen sehen.

Weiterlesen...
 
Basalt Meeting Hachenburg PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 20. September 2020 um 11:11 Uhr

Überzeugende Auftritte beim Basalt-Meeting in Hachenburg!

Gabi Müller-Scherzant und Jannik Ax glänzen auch auf kurzen Distanzen!

Am Basalt-Meeting in Hachenburg, ganz in der Nähe von unseren Doktoren Caprice und Patrick Löhr, nahmen auch zwei Aktive des TuS Deuz teil. Gabi Müller-Scherzant, der in diesem Jahr scheinbar alles gelingt, ging über die kurze 400m Distanz an den Start. Aber auch im Langsprint ist Gabi nicht zu unterschätzen und stellte mit bemerkenswerten 65,06 Sekunden eine neue persönliche Bestzeit auf. Damit zählt sie auch auf dieser Strecke zu den Besten ihrer Altersklasse W50 in Deutschland.

Durch etliche Bestzeiten und starken Leistungen in den letzten Wochen hatte Jannik Ax genügend Selbstvertrauen getankt, um erstmals auch über 800m an den Start zu gehen. Gute Trainingsleistungen deuteten auf eine Zeit um 2:20min hin. Jannik nahm das Herz in beide Hände und ging direkt am Ende einer Gruppe mutig das hohe Tempo mit. Hatte Trainer Dieter Müller ein bisschen die Befürchtung, dass ihm nach 600m die "Luft ausgeht", so belehrte Jannik ihn eines Besseren. Mit starken 2:16,88 Minuten gelang ihm ein tolles Debut auf der Mittelstrecke. Mit gezieltem Training ist bestimmt noch mit weiteren Steigerungen zu rechnen.

20200905_Basaltmeeting_Hachenburg

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 139