Wichtige Mitteilungen !

Besuch uns doch auch mal bei Facebook oder Instagram!
News
Cross DM Löningen PDF Drucken E-Mail
Montag, den 28. November 2022 um 08:48 Uhr

Erfolgreicher Saisonabschluss für TuS Deuz bei Cross DM in Löningen ! 

Bereits zum vierten Mal wurden die deutschen Crossmeisterschaften im niedersächsischen Löningen ausgetragen. Das eingespielte Team des Ausrichters VFL Löningen sorgte auch in diesem Jahr für eine nahezu perfekte Organisation und hatte eine anspruchsvolle, aber ansonsten gut zu laufende Strecke präpariert. Heuballen, Sand und aufgeschüttete Erdhügel gaben dem profilierten Wiesenkurs den richtigen Crosscharakter.

Der TuS Deuz war mit drei Aktiven vertreten, die allesamt gute Aussichten auf vordere Plätze in ihren Altersklassen hatten.

Im ersten Meisterschaftsrennen des Tages standen Gabi Müller-Scherzant und Rainer Müller an der Startlinie. Es waren drei große Runden (4,12km) zu absolvieren. Nachdem sich Susanne Rossmanith (LG Allgäu) bereits von Anfang an vom restlichen Frauenfeld absetzen konnte, kämpften in der Verfolgergruppe drei Damen um die weiteren Medaillen in der Altersklasse W50. Mitte der zweiten Runde konnte sich Gabi Müller-Scherzant von den beiden Kontrahentinnen lösen. Mit 17:24 Minuten sicherte sie sich, wie im Vorjahr, die Silbermedaille mit 14 Sekunden Vorsprung vor ihrer Dauerrivalin Simone Braun (TSV Klausdorf).

Im gleichen Lauf traf Rainer Müller auf ganz starke Konkurrenz in seiner Altersklasse M70. Mit 20:22 Minuten und Platz 5 erzielte der Siegener ein achtbares Resultat.

Im Hauptrennen der Frauen (u.a. mit Alina Reh und Hanna Klein) ging Katharina Schäfers, die sich eigentlich bei Straßenrennen sichtlich wohler fühlt, über 6,35km ins Rennen. Aber „Kathi“ zeigte auch im Gelände großen Kampfgeist. Mit 27:01 Minuten landete die Niederscheldenerin in ihrer Klasse W35 hinter der ganz starken Stefanie Osthoff (SG Wenden) auf dem Bronzerang.

Mit zwei Medaillen und einem 5.Platz konnte man im Deuzer Lager ein überaus positives Fazit zum Abschluss der Meisterschaftssaison 2022 ziehen.

221126_CrossDM_Loeningen01

221126_CrossDM_Loeningen02

221126_CrossDM_Loeningen03

221126_CrossDM_Loeningen04

221126_CrossDM_Loeningen05

221126_CrossDM_Loeningen06

 
Kreis Crossmeisterschaften Deuzer Nachwuchs PDF Drucken E-Mail
Montag, den 21. November 2022 um 08:26 Uhr

Deuzer Nachwuchs erfolgreich bei den Kreis Crossmeisterschaften

Am Samstag fanden in Wenden die Kreis Crossmeisterschaften der Kreise Siegen – Wittgenstein und Olpe satt. Auf dem steilen Wiesenhang hatte die SG wenden als Ausrichter einen anstrengenden Kurs abgesteckt.

Weiterlesen...
 
Ausdauer-Cup 2022 Deuzer Nachwuchs PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 20. November 2022 um 13:18 Uhr

Deuzer Nachwuchs der erfolgreichste beim Ausdauer-Cup 2022

Beim diesjährigen Ausdauer-Cup ließ der Deuzer Laufnachwuchs im Juniorenbereich (Schülerklassen) mächtig aufhorchen. Bei allen 9 in die Gesamtwertung einfließenden Cup-Läufen, den Anfang machte der Radweglauf in Niederfischbach am 05. März - der letzte Wertungslauf fand am 05. November in Wenden statt, belegten die Deuzer Jungtalente auf breiter Front konstant vorderste Plätze. 

Am 18. November fand im Hotel Breidenbacher Hof in Betzdorf in feierlichem Rahmen die Siegerehrung der jeweils sieben Erstplatzierten der einzelnen Altersklassen sowie des teilnehmerstärksten Nachwuchsteams statt.    

Mit 6 Gesamtsiegern, 2-mal Platz 2, 1-mal Platz 3, 2-mal Platz 4, 2-mal Platz 5 sowie 1-mal Platz 6 avancierte der TuS Deuz mit seinen jungen Laufsportlern aus der eigenen Talentschmiede zum erfolgreichsten Verein beim Junior-Cup (Altersklasse U10 bis U16). 

Zudem stellte der TuS Deuz in den Schülerklassen bei den insgesamt 9 Wertungsläufen des Ausdauer-Cups die insgesamt meisten Starter. 

Belohnt wurden die Top-Platzierten des Deuzer Nachwuchses mit wertvollen Warengutscheinen. 

Den tollen Erfolg feierten der Laufnachwuchs, der mitgereiste Anhang sowie das Trainerteam beim der anschließenden leckeren „Pasta-Buffet“.

221119_Ausdauercup_22_Ergebnisse_Nachwuchs

221119_Ausdauercup_22_Siegerehrung_Nachwuchs_01

221119_Ausdauercup_22_Siegerehrung_Nachwuchs_02

221119_Ausdauercup_22_Siegerehrung_Nachwuchs_03

221119_Ausdauercup_22_Siegerehrung_Nachwuchs_04

221119_Ausdauercup_22_Siegerehrung_Nachwuchs_05

221119_Ausdauercup_22_Siegerehrung_Nachwuchs_06

221119_Ausdauercup_22_Siegerehrung_Nachwuchs_07

 
FLVW Crossmeisterschaften Hörstel-Riesenbeck Nachwuchs PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Rainer   
Montag, den 14. November 2022 um 08:55 Uhr

Kathleen Zimmer holt Platz 5 bei den „Westfälischen Crossmeisterschaften“

Am Samstag fanden auf dem Gelände des Pferdesportzentrums an der Surrenburg in Hörstel-Riesenbeck bei herrlichem Herbstwetter und besten Laufbedingungen die westfälischen (FLVW) Crossmeisterschaften statt.

Vom Deuzer Laufnachwuchs ging Kathleen Zimmer in Hörstel Riesterbeck beim Rahmenwettbewerb der Altersklassen W12 und W13 an den Start.

Weiterlesen...
 
FLVW Crossmeisterschaften Hörstel-Riesenbeck PDF Drucken E-Mail
Montag, den 14. November 2022 um 08:42 Uhr

Drei „Westfalenpferdchen“ für den TuS Deuz bei FLVW Crossmeisterschaft!

In Hörstel-Riesenbeck, am nordwestlichsten Ausläufer des Teutoburger Waldes gelegen, wurden in diesem Jahr die westfälischen Crosslaufmeisterschaften ausgetragen. Im Pferdesportzentrum von Reiterlegende Ludger Beerbaum fanden die gut 350 Aktiven bei strahlendem Sonnenschein beste Bedingungen vor. Der eckige Kurs ging meist über Wiesen und war recht problemlos zu laufen.

Nachdem das hoffnungsvolle Deuzer Nachwuchstalent Kathleen Zimmer bereits am Vormittag mit Platz 5 in der Klasse W13 eine starke Leistung vorgelegt hatte, wollten die Erwachsenen des TuS Deuz nachmittags nachziehen.

Leider musste die Niederschelderin Petra Henkel krankheitsbedingt kurzfristig ihren Start absagen, sodass die die aussichtsreiche Frauenmannschaft des TuS Deuz geplatzt war. Das sollte die Jagd auf die begehrten „Westfalenpferdchen“ für die verbliebenen Aktiven aber in keinster Weise bremsen.

Beim Lauf der Frauen über ca. 4,9 km ging Katharina Schäfers das Rennen gewohnt vorsichtig an und befand sich lange in der Mitte des Feldes. Danach steigerte sie kontinuierlich das Tempo und lief sich Rang für Rang weiter nach vorne. Am Ende wurde „Kathi“ mit 19:17 Minuten Gesamtsechste und gewann überlegen den Westfalenmeistertitel in ihrer Altersklasse W35.

221112_Hoerstel_Riesenbeck_04

Wieder einmal eine Klasse für sich in der W50 war Gabi Müller-Scherzant, die sich mit 20:17 Minuten souverän den Titel sicherte und etliche jüngere Läuferinnen hinter sich lassen konnte.

221112_Hoerstel_Riesenbeck_03

221112_Hoerstel_Riesenbeck_06

Als Titelverteidigerin auf der Langstrecke über ca. 10,5km ging Lea Laufer an den Start. Der eher anspruchslose Kurs ohne große Schwierigkeiten oder Steigungen kamen der Liebenscheider Berglaufspezialistin leider nicht entgegen, sodass sie sich am Ende mit 46:21 Minuten und Rang 3 zufriedengeben musste.

221112_Hoerstel_Riesenbeck_05

Nach einem eher enttäuschenden Jahr mit vielen Krankheiten und Verletzungen, kommt Rainer Müller zum Ende der Saison erfreulicherweise wieder in eine gute Form. Nach einem beherzten Rennen sicherte sich Rainer über die ca. 8,1km lange Strecke in 38:18 Minuten mit 3 Minuten Vorsprung den Meistertitel in der Klasse M70.

221112_Hoerstel_Riesenbeck_01

Mit drei „Westfalenpferdchen“ und einem 3.Platz im Gepäck, konnten sich die Deuzer sehr zufrieden auf die fast dreistündige Rückfahrt begeben.

221112_Hoerstel_Riesenbeck_02

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 153